Wer übt sei Hobby nackt aus?

Benutzeravatar
Fkkler1981
Sprössling
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 28. März 2024, 21:13
Wohnort: Mücheln
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 1 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Fkkler1981 »

Hallo in die Runde , ich habe zwar ein paar coole Hobbys aber die kann ich leider nett nackt machen das 1 ist das so bilder ins glas oder spiegel graviere und das 2 ist so metall und holzarbeiten.
bobby.jpg
bobby.jpg (21.07 KiB) 16 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Fkkler1981 am Donnerstag 4. April 2024, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zettrawski
Pflänzchen
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2024, 10:46
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 4 mal
Dank erhalten: 9 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Zettrawski »

Hallo!

Ich habe kein Hobby, aber das mache ich nackt, siehe Bild :D
Longevity-Kompetenz-Übermittlung: http://LKÜ.de
Für ein langes, gesundes und glückliches Leben - ab sofort. In der Tradition der gesundheitsorientierten freien Körperkultur (f-KK) nach Adolf Koch (1897-1970). Genuss im Freien für jeden, jeden Tag im Jahr!
Mizunomen
Sprössling
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 11:34
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 2 mal
Dank erhalten: 4 mal

Beitrag von Mizunomen »

Dann ist es doch ein Hobby. Oder läufst du beruflich?
Benutzeravatar
Zettrawski
Pflänzchen
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2024, 10:46
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 4 mal
Dank erhalten: 9 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Zettrawski »

Mizunomen hat geschrieben: Sonntag 31. März 2024, 18:21 Dann ist es doch ein Hobby. Oder läufst du beruflich?
Zähneputzen (als eine Form der Mundhygiene) macht man in der Regel auch nicht beruflich, trotzdem würde es wohl niemand als Hobby bezeichnen.
Mein auf Lauf- und Naturgenuss sowie auf gesundheitlichen Nutzen optimiertes Bewegungskonzept ist eine Form der Bewegungshygiene. Dass es wesentlich angenehmer ist als Zähneputzen, macht es aber noch nicht zu einem Hobby - also zumindest nicht in meinen Augen. Andere dürfen das natürlich anders sehen.
Longevity-Kompetenz-Übermittlung: http://LKÜ.de
Für ein langes, gesundes und glückliches Leben - ab sofort. In der Tradition der gesundheitsorientierten freien Körperkultur (f-KK) nach Adolf Koch (1897-1970). Genuss im Freien für jeden, jeden Tag im Jahr!
Mizunomen
Sprössling
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 11:34
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 2 mal
Dank erhalten: 4 mal

Beitrag von Mizunomen »

Was ist bitte Bewegungshygiene? Man kann doch Zähneputzen nicht mit Joggen in eine Tüte werfen.
Benutzeravatar
Hanna
Forenbetreiberin
Beiträge: 253
Registriert: Dienstag 14. Juni 2022, 18:36
Wohnort: SH, Kreis RD
Ich bin / Wir sind: Eine Frau
Dank gegeben: 51 mal
Dank erhalten: 98 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Hanna »

Naja, da mal ein kurzer Einwurf meinerseits: man redet auch z.B. von der "Schlafhygiene". Das Wort ist jetzt also gar nicht mal so abwegig.
Wir war'n naive Kinder und sie waren wilde Tiere,
wir blieben in der Unterzahl

~ Per Aspera Ad Aspera
Mizunomen
Sprössling
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 11:34
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 2 mal
Dank erhalten: 4 mal

Beitrag von Mizunomen »

Man kann es mit der Begriffsfindung und Umschreibungswirrwarr aber auch voll übertreiben.
Benutzeravatar
Wäller
Pflänzchen
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 10. Juli 2022, 23:55
Wohnort: Westerwald
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 19 mal
Dank erhalten: 32 mal

Beitrag von Wäller »

Hanna hat geschrieben: Dienstag 2. April 2024, 10:29 Naja, da mal ein kurzer Einwurf meinerseits: man redet auch z.B. von der "Schlafhygiene". Das Wort ist jetzt also gar nicht mal so abwegig.
Danke für den Hinweis. Ich habe mich an dem Begriff "Laufhygiene" auch gestört, aber mit dem Verweis auf "Schlafhygiene" (einen Begriff, den ich auch noch nicht kannte) muss ich zugeben, dass die Wortschöpfung "Laufhygiene" irgend wie nachvollziehbar ist.
Benutzeravatar
Tursiops
Pflänzchen
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 22. Juli 2022, 14:52
Wohnort: Remscheid NRW
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 70 mal
Dank erhalten: 20 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Tursiops »

In der DDR betrieben die Funkamateure ja auch Funksport, wobei der Sport wohl nur mit Daumen und Mittelfinger betrieben wurde. Ich denke mit etwas Suchen findet man für fast jede Tätigkeit ein Aufwertendes Wort. Entsorgungsfachmann statt Müllsammler oder wie in meinem Fall statt Fräser Metallfacharbeiter, Quatsch, aber klingt schön.
Benutzeravatar
C.L.Salinger
Pflänzchen
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 10. Juli 2022, 19:52
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank erhalten: 5 mal

Beitrag von C.L.Salinger »

Streetphotography nackt wird etwas schwerig..machen würde ich es aber gerne ,)
Antworten