Ist "zu Hause nackt sein" eigentlich FKK?

harryster
Pflänzchen
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 23. Juli 2022, 06:46
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 1 mal
Dank erhalten: 20 mal

Beitrag von harryster »

Ich mache mich zu jeder passender Gelegenheit nackig, egal wie es genannt
78 Jahre gelaufen, kein Rost nur leichte Gebrauchsspuren, Topzustand
Benutzeravatar
MathiasF
Sprössling
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 10. September 2022, 23:02
Wohnort: Nordsachsen
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 3 mal
Dank erhalten: 1 mal

Beitrag von MathiasF »

Radfahrer hat geschrieben: Freitag 19. August 2022, 10:10 Ich bin gerade zuhause nackt. Heute Nachmittag werde ich wohl noch nackt Fahrrad fahren. In den Augen der orthodoxen Gralshüter der Freikörperkultur ist beides sicherlich keine FKK. In meinen Augen ist mir das sowas von egal.
Gute Einstellung und Aussage. Ist bei mir ähnlich. Ganz nebenbei bemerkt. Wenn das die Obergralshüterin aus Gunzenhausen lesen würde, dann wäre das Geschrei aber sowas von groß. :P
Tom_aus_SÜW
Sprössling
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 15. September 2022, 11:46
Wohnort: Südliche Weinstraße, Pfalz
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 2 mal

Beitrag von Tom_aus_SÜW »

Ich würde mal sagen, es kommt auch auf den Schwerpunkt an.
Wenn ich jetzt nackt wandere, würde ich das auch nicht unbedingt als FKK bezeichnen. Selbst dann nicht, wenn ich es mit einer Gruppe mache und dabei anderen begegne.
In einem Gespräch würde ich ja auch nicht sagen, ich mache im Wald FKK. Da würde ich eher von wandern sprechen und weil es so schön ist, mache ich es halt nackt.
Zuhause mache ich auch kein FKK, da bin ich einfach nackt wenn es die Temperatur zulässt. Dabei lese, koche ich oder arbeite im Garten.

Es kommt ja auch darauf an, was ein:e Gesprächsparter:in mit dem Begriff verbindet.
Benutzeravatar
GuentherLudwig
Sprössling
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 11. August 2022, 18:43
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 45 mal
Dank erhalten: 22 mal

Beitrag von GuentherLudwig »

Lasst uns bitte keine Diskussion hier anfangen, wer, wie und warum der Begriff "FKK" so und so definiert ist. Solche unsäglichen Diskussionen werden "im anderen Forum" immer wieder mit und von einer Person (...) bis zum Erbrechen geführt.

Heutzutage kann jeder doch für sich definieren, was er unter "FKK" verstehen möchte.

Mein Motto lautet: "FKK ist es, wenn alleine schon das Nacktsein Spaß macht!"

Da ich zuhause zu 90% bekleidet bin, ist für mich FKK jede nackt verbrachte Freizeit.
Interesse an Nacktivitäten: https://natury.de

Interesse, auch mal selbst Nacktivitäten mit anderen mit Beziehung zu NRW zu initiieren und zu besuchen:

https://NRW-macht-sich-frei.de

Bild
harryster
Pflänzchen
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 23. Juli 2022, 06:46
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 1 mal
Dank erhalten: 20 mal

Beitrag von harryster »

das finde ich einen klasse beitrag, da ich auch zu hause fast nur nackt bin
78 Jahre gelaufen, kein Rost nur leichte Gebrauchsspuren, Topzustand
Radfahrer
Pflänzchen
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 17. August 2022, 14:29
Wohnort: Im echten Norden
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 2 mal
Dank erhalten: 16 mal

Beitrag von Radfahrer »

harryster hat geschrieben: Montag 22. August 2022, 07:01 Ich mache mich zu jeder passender Gelegenheit nackig, egal wie es genannt
Sehe ich genauso. Ich mache kein FKK, sondern bin nackt wenn es mir gefällt und es nicht völlig unangebracht ist.
Benutzeravatar
HaJo
Pflänzchen
Beiträge: 52
Registriert: Mittwoch 10. August 2022, 17:21
Wohnort: Paderborn
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 36 mal
Dank erhalten: 20 mal

Beitrag von HaJo »

harryster hat geschrieben: Montag 22. August 2022, 07:01 Ich mache mich zu jeder passender Gelegenheit nackig, egal wie es genannt
Das ist bei mir anders. ;)
Ich ziehe mich zu jeder notwendigen Gelegenheit an. Sonst nicht.
Denn "nackt" bin ich von Natur aus.
Und sie waren beide nackt, der Mensch und seine Frau, und schämten sich nicht. (1Mo 2,25)
Benutzeravatar
Hanna
Forenbetreiberin
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 14. Juni 2022, 18:36
Wohnort: SH, Kreis RD
Ich bin / Wir sind: Eine Frau
Dank gegeben: 16 mal
Dank erhalten: 43 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Hanna »

GuentherLudwig hat geschrieben: Mittwoch 21. September 2022, 16:08 Lasst uns bitte keine Diskussion hier anfangen, wer, wie und warum der Begriff "FKK" so und so definiert ist. Solche unsäglichen Diskussionen werden "im anderen Forum" immer wieder mit und von einer Person (...) bis zum Erbrechen geführt.
Nun, hier ist aber hier und nicht anderswo. Und ich finde, dass die Frage durchaus legitim ist. Es muss ja nicht in Streitereien ausarten und das ist hier auch nicht der Fall, sondern es geht um einen Austausch - an welchem du dich mit deinem Beitrag ja auch durchaus beteiligt hast.
Wir war'n naive Kinder und sie waren wilde Tiere,
wir blieben in der Unterzahl

~ Per Aspera Ad Aspera
Benutzeravatar
MathiasF
Sprössling
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 10. September 2022, 23:02
Wohnort: Nordsachsen
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 3 mal
Dank erhalten: 1 mal

Beitrag von MathiasF »

Genau. Die Ansichten sind nun mal verschieden. Man muss nicht immer alles so genau nehmen und stur nach den Richtlinien urteilen. Die einen sehen es als nur nackt an. Andere empfinden das als FKK. Mir ist das eigentlich egal.
Ich bin einfach gerne nackt.


Im alten Forum kann ich nur noch mitlesen. Was da aber abgeht ist echt nicht normal. Da wird bis aufs Messer gestritten was nun einen echten FKKler ausmacht und was nur nackt ist. Die FKK Päpstin ist mal wieder voll in ihrem Element und tobt nur noch rum.
Ich habe hier auch schon sehr emotional reagiert. Oder anders gesagt, ich hatte einen schlechten Tag (Nochmals Entschuldigung dafür). Promt wurde ich von den Admins zu recht abgemahnt. Wenn die gewisse Person hier auch solche Beleidigungsorgien vom Stapel lassen würde wie sie das im "Info" Forum tagtäglich macht, bekäme sie hier sicher eine Sperre auf Lebenszeit.
Benutzeravatar
Tursiops
Pflänzchen
Beiträge: 40
Registriert: Freitag 22. Juli 2022, 14:52
Wohnort: Remscheid NRW
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 23 mal
Dank erhalten: 9 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Tursiops »

Sie hat sich aber schon stark zurückgenommen oder wurde gestutzt. Auf jeden Fall kann man wieder mitlesen und machen. Ohne ihre Dauerquerelen geht es auch von den anderen gesitteter zu. Daran sieht man das eine faule Frucht ausreicht einen ganzen Korb zu vergiften.
Antworten