Ist "zu Hause nackt sein" eigentlich FKK?

Radfahrer
Pflänzchen
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 17. August 2022, 14:29
Wohnort: Im echten Norden
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 9 mal
Dank erhalten: 24 mal

Beitrag von Radfahrer »

Jetzt lasst die <Schimpfwort deiner Wahl> doch sein wie sie ist. Kümmert euch einfach nicht um sie. Schon gar nicht in diesem Forum. Denn das Hauptproblem in jenem Forum sind nicht ein oder mehrere nervige Teilnehmer, die gibt es in jedem Forum. Und was nervt und was nicht, ist auch äusserst subjektiv in der Beurteilung. Was jenem Forum definitiv fehlt, ist die Moderation, wodurch Auswüchse bekämpft würden, bevor sie sich auswachsen wie sie sich dort ausgewachsen haben.

Nebenbei: Man muss sich nicht zu jedem Thema äussern und man kann auch irgendwelchen Blödsinn einfach unkommentiert stehen lassen. Denn jeder Kommentar fordert meistens noch mehr Blödsinn heraus. Und am Ende ist es die eine Person, die die ganze Meute am Nasenring durch die Manege führt.
Tom_aus_SÜW
Sprössling
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 15. September 2022, 11:46
Wohnort: Südliche Weinstraße, Pfalz
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 15 mal
Dank erhalten: 3 mal

Beitrag von Tom_aus_SÜW »

Können wir dieses Thema nicht komplett aus diesem Forum heraushalten?

@onion13@

Sonst hätten wir nicht wechseln müssen.
Wenn ihr den Austausch darüber unbedingt braucht, könnt ihr ja ein extra Thema aufmachen.
Ich möchte hier auch bitte keine Diskussion über meinen Beitrag.
Benutzeravatar
Dennis
Forenbetreiber
Beiträge: 97
Registriert: Samstag 11. Juni 2022, 12:10
Wohnort: Rendsburg, Schleswig-Holstein
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 37 mal
Dank erhalten: 36 mal

Beitrag von Dennis »

Und hier auch noch einmal: wir wollen nicht, dass hier über Mitglieder anderer Foren in deren Abwesenheit hergezogen wird. Wenn euch die Präsenz bestimmter Leute in anderen Foren stört, dann bringt sie doch bitte nicht auch noch in dieses Forum mit hinein.

Weitere Beiträge in die Richtung werden von uns kommentarlos gelöscht.
Ich liebe FKK
Sprössling
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 29. September 2022, 08:41
Ich bin / Wir sind: Anderes
Dank erhalten: 2 mal

Beitrag von Ich liebe FKK »

Hanna hat geschrieben: Donnerstag 7. Juli 2022, 19:52 Hallo zusammen.

Anders gefragt: Ab wann beginnt für euch "FKK", findet FKK ausschließlich in der Natur statt oder geht das auch grundsätzlich in einem Gebäude und inwiefern unterscheidet es sich vom reinen Nacktsein? Müssen dazu eurer Meinung nach mehrere Menschen anwesend oder beteiligt sein?

Ich finde die Frage auch deshalb spannend, weil sich die Definition der Freikörperkultur alleine schon dadurch verändert hat, dass es inzwischen das Internet gibt und sich daher Menschen auch über Videotelefonate sehen können, ganz egal wo sie sich gerade befinden.

Für mich persönlich fällt das in den eigenen vier Wänden nackt sein eher nicht unter FKK, solange keine Menschen dabei sind, die nicht auch sonst im Haushalt wohnen, und demnach zum rein persönlichen Lebensbereich gehören, wie Familie und Partner.

Natürlich kann auch jemand der FKK außerhalb seiner Wohnung praktiziert, zu Hause nackt sein. Aber ich sehe es nicht so, dass er dann zu Hause FKK betreibt. Meine Definition davon wäre, dass man auch dort nackt ist, wo man diese heimische Privatsphäre verlässt. Im weitesten Sinne also zum Beispiel auch bei einem Videotelefonat, das man nackt führt.
Ich denke FKK ist alles wo man sich ganz nackt aufhält. Wohnung, Natur oder Strand. Die Abkürzung FKK sagt es ja schon.
Benutzeravatar
HaJo
Pflänzchen
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 10. August 2022, 17:21
Wohnort: Paderborn
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 40 mal
Dank erhalten: 27 mal

Beitrag von HaJo »

Wie schon häufig erwähnt, ist "FKK" ein Kürzel, das verbergen soll, dass es hier um Nacktheit und daher um etwas "Anrüchiges" geht.

Für mich gilt die Vokabel "nackt" bzw. "Nacktheit". Beschreibt wunderbar den Zustand der Kleidungslosigkeit! Hört sich zudem besser an als "Eff-kaka" und ist der natürliche Zustand des Menschen.
Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein gab es weltweit Menschengruppen, die - Klima angemessen - nackt waren, sei es auch nur gelegentlich: beim sommerlichen Baden in heimischen Gewässern zum Beispiel.
Solange, bis europäische Menschen und die europäisierten Amerikaner den Leuten (mittlerweile weltweit) zeigten, dass das ja wohl ungehörig sei! Übrigens Bürger der Staaten, die eine riesige, sehr gewinnträchtige Infrastruktur aufgebaut haben, die den nackten Völkern völlig unbekannt war: Nacktfoto-Produktionen und massenweise Pornoindustrie.

Seither gehören "FKK-Saunaclubs" und "FKK-Villen" zu jeder größeren Stadt und natürlich den nahegelegenen Dörfern. Da suchen "aktive FKK-Frauen" Anschluss ("gern auch privat") und so weiter.

Für mich(!) ist "nackt sein", egal ob zu Hause oder im ruhigen Wald, kein "FKK", sondern eine wunderbare Art das eigene Leben - gern mit anderen - zu genießen!

Wer das anders sehen möchte: gern.
Ich sage den Leuten bzw. lasse es sie zu Hause erleben: Ich bin am liebsten nackt.
"Dabei" mache ich übrigens das Gleiche, was andere bekleidet tun...
Und sie waren beide nackt, der Mensch und seine Frau, und schämten sich nicht. (1Mo 2,25)
Radfahrer
Pflänzchen
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 17. August 2022, 14:29
Wohnort: Im echten Norden
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 9 mal
Dank erhalten: 24 mal

Beitrag von Radfahrer »

Das sehe ich genauso wie Hajo. Ich verwende diesen Euphemismus für das unaussprechliche Wort nackt auch nicht. Genauso wenig wie nackig, nacksch, ohne, textilfrei, Adamskostüm, barfuß bis zum Hals oder was es da noch so gibt. Ich nenne das Kind einfach beim Namen: nackt.
harryster
Pflänzchen
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 23. Juli 2022, 06:46
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 2 mal
Dank erhalten: 22 mal

Beitrag von harryster »

Egal wie es genannt wird, ich ziehe mich einfach aus und bin und bleibe nackt.
78 Jahre gelaufen, kein Rost nur leichte Gebrauchsspuren, Topzustand
Benutzeravatar
HaJo
Pflänzchen
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 10. August 2022, 17:21
Wohnort: Paderborn
Ich bin / Wir sind: Ein Mann
Dank gegeben: 40 mal
Dank erhalten: 27 mal

Beitrag von HaJo »

;) Ich ziehe mich erst gar nicht an ... :P

(siehe oben)
Und sie waren beide nackt, der Mensch und seine Frau, und schämten sich nicht. (1Mo 2,25)
Antworten